Meldungen & Analysen

Das MVZ als Politikum | Textsammlung zur aktuellen Debatte um die MVZ-Gesetzgebung

Das 'MVZ-Kompendium' als Download – Texte & Kommentierungen v. Januar 2023 – Mai 2024

Zur MVZ-Thematik wurde in den letzten Monaten eigentlich (fast) alles bereits gesagt und die Argumente des Für und Wider einer strengen Regulierung nicht-ärztlicher Träger sind hinlänglich bekannt. Angesichts der unzähligen Wortmeldungen aber Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden, war und ist nicht leicht. Als Orientierungshilfe haben wir einen Abriss an Fakten, Ereignissen und Zusammenhängen aus unseren regelmäßigen Veröffentlichungen erstellt, der es  allen Interessierten ermöglicht, die komplexe politische und gesellschaftliche Debatte der letzten 17 Monate komprimiert nachzuvollziehen und dabei direkt per Quellenverlinkung stets auch auf die jeweiligen Originaltexte zugreifen zu können. Es ist uns ein Anliegen, damit ein sachliches Fundament für die wahrscheinlich für Herbst 2024 anstehende Neuauflage der Debatte um das MVZ als Politikum schaffen und jeden Leser, jede Leserin in die Lage versetzen, sich selbst eine fundierte Meinung zu bilden.

Weiterlesen

Neue Pauschalen für die Hausärzte gemäß GVSG-Entwurf

Eine faktenbasierte Kommentierung und viele offene Fragen

Am 12. April 2024 hat das BMG förmlich das Verfahren für ein „Gesetz zur Stärkung der Gesundheitsversorgung in der Kommune“ – kurz GVSG – eingeleitet. Darin enthalten u.a. die von Minister Lauterbach angekündigte Entbudgetierung der Allgemeinmedizin, verbunden mit dem konkreten Vorhaben, zusätzlich jahres- statt quartalsbezogene Pauschalen zur Honorierung der Chronikerbetreuung in den Hausarztpraxen einzuführen. Ein entsprechender Auftrag soll an den Bewertungsausschuss erteilt werden. Über dieses Vorhaben, das wortgleich auch schon Teil des Ende März veröffentlichten, jüngsten Arbeitsentwurfes des Gesetzes war, ist inzwischen ein Deutungsstreit ausgebrochen. Mehr Chance oder mehr Gefahr – das ist folglich die Frage.

Weiterlesen

Das MVZ als Politikum | Update März 2024

Plädoyer für die Stärkung der Vertragsärzteschaft als MVZ-Inhaber

Die MVZ-Debatte tritt weiter auf der Stelle. Oder doch nicht? Am Mittwoch, dem 13. März hatte der Gesundheitsauschuss des Bundestages sechs Sachverständige, darunter die Geschäftsführerin des BMVZ, zu einem Fachgespräch rund um die Debatte um Investoren als MVZ-Träger geladen. Dabei hat sich auch die Kassenärztliche Bundesvereinigung zum 'Streitobjekt MVZ' positioniert. In diesem Beitrag finden Sie dazu einen aktuellen Bericht sowie die Möglichkeit ein Kompendium aus Analysen und Kommentaren zu allen relevanten Äußerungen, Gutachten und Stellungnahmen des Jahres 2023 rund um die virulente Dauerdebatte herunterzuladen.

Weiterlesen

PRAXIS.KOMPAKT

KW 22 (Stand: 2. Juni 2024)

PRAXIS.KOMPAKT | Was aktuell neu und wichtig ist

Da es rund um den Betrieb von MVZ und BAG immer viel zu beachten gibt und gleichzeitig meist kaum Zeit vorhanden ist, sich ausführlich zu informieren, bündeln und kommentieren wir für Sie – regelmäßig im 14-Tage-Rhythmus neu – relevante Informationen für den Praxisbetrieb. Dafür sammeln wir aus den verschiedensten, zuverlässigen Quellen Informationen und Beschlüsse für den ambulanten Praxisbetrieb und fassen sie samt weiterführender Links kompakt zusammen.

Themen der aktuellen Ausgabe:
Muster 12 neu ab 1. Juli
: Blanko-Verordnung für die Pflege | Praxiswissen: Ausländische Patienten & andere Sonderfälle rund um die eGK | GVSG & MVZ: Pressekonferenz mit Breitseite zur MVZ-Regulierung | GVSG – Kabinettsentwurf: Was nach dem ‚Karl’schlag übrig bleibt | Update zum MoPeG: Über das neue Gesellschaftsregister der GbRs | Lauter Bach oder ruhiges (Fahr)Wasser? Einladung zum 18. BMVZ PRAKTIKERKONGRESS

KW 22 (Stand: 2. Juni 2024)

Neu ab 1. Juli: Blanko-Verordnung für die Pflege | Neues Muster 12

Themenseite der KV Rheinland-Pfalz v. 14. Mai 2024
Häusliche Krankenpflege: neues Verordnungsformular

Gute Übersicht der KV Thüringen v. April 2024 (öffnet als PDF)
Muster 12: Verordnung häuslicher Krankenpflege

Medical Tribune v. 17.04.2024
Geändertes Formular wird ab Juli in der Praxissoftware verfügbar sein


Praxiswissen: Ausländische Patienten & andere Sonderfälle rund um die eGK | Für jede Regel eine Ausnahme

Übersicht-Seite von GKV-SV | KBV |KZBV
Ausländische Patienten: Informationen für Leistungserbringer
So funktioniert die Behandlung von im Ausland krankenversicherten Patienten
Behandlung ausländischer Patienten im Rahmen der GKV

Rundschreiben der KV Baden-Württemberg | Ausgabe März 2024
Inländische Patienten: Keine oder ungültige eGK (im PDF Seiten 3 - 6)

KBV-Info v. 23.12.2023
Im Ausland krankenversicherte Patienten: Formular vereinfacht und weitere Änderungen

Weiter zu Praxis.KOMPAKT

Positionen

Den Fokus neu setzen:
Impulse für eine konstruktive MVZ-Debatte

Reaktion auf die BMG-Pressekonferenz v. 22. Mai 2024

Am 22. Mai wurde der GVSG-Kabinettsentwurf vorgestellt, in dem Regelungen zu MVZ-Trägern nicht enthalten sind, wozu es in der Pressekonferenz auch Nachfragen gab. Daraufhin erklärte Minister Lauterbach, dass ‘Investoren-MVZ zum Schluss verboten’ würden und dass die Koalition so der ‘ausufernden Kommerzialisierung’ begegnen werde. Er sei sicher, im Herbst nachträglich entsprechende Regelungen im GVSG unterbringen zu können. Hierbei bediente sich der Minister erneut einer hochgradig unsachlichen und unangemessenen Rhetorik, die der BMVZ seit Langem kritisiert: Über eine sprachlich + inhaltlich entgleiste Debatte

Vor allem aber halten wir es in der Sache für wichtiger  - statt sich an dem zahlenmäßig nach wie vor kleinem Cluster der Investoren als Träger abzuarbeiten - der großen Gruppe niedergelassener und angestellter Ärzt:innen bestehende Hürden aus dem Weg zu räumen, um explizit diesen ärztlichen Trägern die Unternehmensführung und Arbeitgeberstellung zu erleichtern, bzw. realistisch zu ermöglichen. Denn, kaum zu glauben: Es ist genau diese Trägergruppe, der aufgrund des bestehenden § 95 SGB V die meisten Steine im Weg liegen.

Es ist an der Zeit, diesem bedenklichen Umstand die volle Aufmerksamkeit zu widmen. Es sollte darum gehen, konstruktiv dafür Sorge zu tragen, Vertragsärzt:innen ihr Leben als MVZ-Unternehmer und Praxischef:in zu erleichtern und auch die Übergabe von Gesellschafteranteilen an angestellte Ärzte praxistauglich zu überarbeiten - um auf diese Weise ärztliche MVZ-Gründungen zu fördern. Als Sekundäreffekt wird auf die Art dazu beigetragen, dass auch künftig die Rolle nicht-ärztlicher Träger auf ein sinnvollen Maß beschränkt bleibt.

Weiterlesen

Veranstaltungskalender

Kongress Rückblick

Das war der 17. BMVZ PRAKTIKERKONGRESS.

Über uns

Mitglieder + Vorstand + Geschäftsstelle zum Nutzen stiften I Zukunft gestalten I Wissen teilen I Erfahrung nutzen I Praxis verknüpfen

BMVZ Intern

Weil Sie dazu gehören! Login für Mitglieder zu Verbandsinterna I vertiefenden Informationen I Archiven

Publikationen

Zum Stöbern und Recherchieren: Berichterstattung zur Verbandsarbeit I BMVZ-eigene Veröffentlichungen I ausgewählte Fachaufsätze I Vortragsdokumentationen

Raum Schumann

Ein Raum mit Persönlichkeit in Berlins Mitte. Präsenz I Online I Hybrid mit Extraeingang flexibel nutzbar für verschiedene Module.