Veranstaltungstipp: Tatort Krankenhaus – “Zeno” Risiken - Prävention - Verteidigung

Schwerpunkte

  • Betrug im Krankenhaus und krankenhauseigenen MVZ
  • „Frisieren“ der DRG, taktisches Up- und Downcoding
  • Grenzen der rechtmäßigen Delegation
  • Höchstpersönliche Leistungserbringung/Wahlarztvereinbarung
  • Risiken an der Schnittstelle zwischen Krankenhaus und MVZ
  • Scheinselbständigkeit
  • Entstehung des Tatverdachtes
  • Vorgehensweise der Ermittlungsbehörden
  • Erfolgversprechende Verteidigungsstrategien

Programm
Homepage und Anmeldung


Wann

26. März 2020 
9:30 Uhr bis ca. 17:15 Uhr

Wo

Fleming’s Deluxe Hotel Frankfurt-City
Eschenheimer Tor
260318 Frankfurt am Main
Anfahrt


Referenten

Alexander Badle, Oberstaatsanwalt, Leiter Zentralstelle für Medizinwirtschaftsstrafrecht (ZMS) , Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main

Thorsten Ebermann, Rechtsanwalt, Partner, GND – Geiger Nitz Daunderer, Berlin / München; Geschäftsführer, Bundesverband Niedergelassener Kardiologen (BNK)

Prof. Dr. jur. Hendrik Schneider, Lehrstuhl für Strafrecht, Juristenfakultät, Universität Leipzig, Leipzig