BMVZ-FACHDIALOG: MVZ
Stand, Entwicklung & Zukunft im Rahmen des 13. Kongress für Gesundheitsnetzwerker

Button_Fachdialog_Netzwerker_2018

Was?Logo_Netzwerker

13. Kongress für Gesundheitsnetzwerker
Netzwerke mit Zukunft: digital – analog – hybrid
Zur Kongresshomepage
Programm & Referenten

► Hinweise zum Sondertarif BMVZ
► Thema & Referenten des BMVZ-FACHDIALOGs

Wann?
24./25.  April 2018

Wo?
Langenbeck-Virchow-Haus
Luisenstraße, 58/59, 10117 Berlin
Anfahrt


Teilnahme des BMVZ
Dienstag, 24. April 2018

► Teilnahme BMVZ: Fachdialog Teil 1 |15:15 – 16:15 Uhr
► Teilnahme BMVZ: Fachdialog Teil 2 |16:45 – 18:15 Uhr

Hinweis:
Weitere Veranstaltung zum Thema ‘MVZ’


Netzwerken und der gegenseitige Austausch bilden den Dreh- und Angelpunkt des 13. Kongress der Gesundheitsnetzwerker. Die Themen zu digitalen Netzwerken spannen einen Bogen rund um die analoge Versorgung von Mensch zu Mensch und damit auch um die vielfältigen Aspekte von Kommunikation und Kooperation.

Zu diesem Themenschwerpunkt ist der Bundesverband Medizinische Versorgungszentren gleich mit einem zweiteiligen Fachdialog dabei:

15 Jahre MVZ - Bericht zu Stand und Entwicklung
Dienstag, 24. April 2018 | 15:15 Uhr - 16:15 Uhr

Themen & Referenten

Hinter den Zahlen:
Entwicklungen und Prognosen rund ums MVZ

Susanne Müller, Geschäftsführerin BMVZ e.V.

Wahrnehmung der MVZ:
Veränderung in Gesellschaft, Selbstverwaltung und Politik

Dr. med. Peter Velling, Vorstandsvorsitzender des Bundesverband MVZ e.V.

Zum Programm


Das MVZ und seine Zukunft - Ein Streitgespräch
Dienstag, 24. April 2018 | 16:45 Uhr - 18:15 Uhr

Die drei Buchstaben M-V-Z sind – abhängig davon, wen man fragt – entweder Synonym für eines der erfolgreichsten gesundheitspolitischen Reformprojekte der letzten Jahre oder Sinnbild einer politisch gewollten, aber als unnötig empfundenen, bzw. Fehlanreize setzenden Strukturveränderung in der ambulanten Versorgung. Zwischen den beiden Polen werden die Debattenteilnehmer die Zukunft der MVZ aus unterschiedlichen Perspektiven hinterfragen und Handlungsbedarfe diskutieren.


Moderation:

Jessica Hanneken
Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Apotheker- und Ärztebank eG, Düsseldorf; Rechtsanwältin

Der Diskussion stellen sich:

Dr. med. Milena Schaeffer-Kurepkat
Geschäftsführerin und Ärztliche Direktorin der Gesundheitszentrum Brandenburg an der Havel GmbH

Dr. med. Anette Rommel
Vorsitzende des Vorstands der KV Thüringen

Dr. med. Bernhard Landers
Inhaber des Hausärztlichen MVZ Dr. Landers

Dr. med. Christiane Wessel
Mitglied des Bundesvorstands des NAV-Virchowbunds
Landesgruppenvorsitzende Berlin/Brandenburg des NAV-Virchowbunds

Zum Programm

Anmeldung BMVZ-FACHDIALOG – Sonderkonditionen

Im Zusammenhang mit dem BMVZ-Fachdialog können Sie sich zu vergünstigten Sonderkonditionen anmelden. Dies geht nur über die nachfolgenden Links. Alle Beträge sind inkl. Mehrwertsteuer angeben.

► Zur Anmeldung Tageskarte 24.4.2018 inkl. Fachdialog für 119 €
► Zur Anmeldung Kongressticket 24. + 25.4.2018 für 150 €

► Zur regulären Anmeldung Gebühr: 250 € – 390 €


Weiterer Kongress-Beitrag zum Thema MVZ:

MVZ in der ländlichen Versorgung
Mittwoch, 25. April | 10:30 – 12:00 Uhr

MVZ Birkenallee GmbH, Papenburg/Emsland
– Dr. Volker Eissing, Geschäftsführer des MVZ Birkenallee, Papenburg

Hausärztliches MVZ Dr. Landers GmbH, Mayen/Eifel
– Dr. Bernhard Landers, Leiter des Häusärztlichen MVZ, Mayen

MVZ Börde, Oschersleben
– Dr. Uwe Milbradt, Geschäftsführer des MVZ Börde, Oschersleben