5. BMVZ Jahreskongress Fachkongress für kooperative Versorgung

Die Vortragsdokumentation steht für Sie im Vortragsarchiv des Mitgliederbereiches zur Verfügung.


Versorgungslandschaft im Umbruch:
MVZ zukunftssicher gestalten


Am 16. September 2011 lud der BMVZ zu seinem fünften Praktikerkongress. Die ambulante Versorgungslandschaft befindet sich im Umbruch – und die MVZ sind mittendrin: Obwohl sie nach nunmehr sechs Jahren beinahe eine etablierte Versorgungsform darstellen, wird mit dem geplanten Versorgungsgesetz ihr rechtlicher Rahmen – zumindest in Teilen –  erneut in Frage gestellt. Die Aufgabe, zukunftssichere Strukturen zu schaffen, stellt sich für die MVZ daher derzeit mehr denn je.

In der Konsequenz fand der Kongress unter der Überschrift “Versorgungslandschaft im Umbruch: MVZ zukunftssicher gestalten” statt. Das Hauptaugenmerk lag auf den problemlösungsorientierten Ansätzen wie MVZ-Strukturen für die Zukunft sicher aufgestellt werden können.

Einen ebenso hohen Stellenwert wie die Beschäftigung mit dem gesetzlichen Rahmen war hierbei die Auseinandersetzung mit MVZ hausinternen Faktoren.

In der bewährten Mischung aus praxisrelevanten Informationen, theoretischer Betrachtung und politischer Einschätzung richtete sich der Kongress daher besonders sowohl an die kooperativen Versorger als auch an die komplementäre Gesundheitswirtschaft. Wie in den Jahren zuvor wurde mit dem Kongress eine fachspezifische Plattform zum Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer geboten.

Detailinformationen können Sie dem Kongressprogramm entnehmen.

 Kongressprogramm


Themen & Referenten

Der Rechtsrahmen für MVZ nach dem Versorgungsgesetz
– MdB Lars Lindemann (Mitglied im Gesundheitsausschuss des Bundestages

Lagebericht zur Situation der MVZ
– Dr. Bernd Köppl (Vorstandsvorsitzender BMVZ)

Aktuelles zum Honorarrahmen für MVZ & BGAs
– Ditta Dörsing (Geschäftsführerin Dörsing Unternehmensberatung)

Der Rechtsrahmen – aktuelle Problemfelder
– Jörn Schroeder–Printzen (Kanzlei Schroeder-Printzen, Kaufmann & Kollegen)

Alles bleibt anders? – Zur Umsatzsteuer in ärztlichen Gemeinschaften
– Patric Gremmel-Rohwer (Rohwer Steuerberatung – Kanzlei für Steuer & Wirtschaftsberatung)

Entscheidungsprozesse im MVZ: Zu Verbindlichkeit und Teamgeist führen
– Johannes Willms (Organisationsberater & Coach)

Arzt und Kaufmann: Schmerz und Wollust
– Dr. med. Jan-Peter Jansen (Geschäftsführer und Ärztlicher Leiter
Schmerzzentrum Berlin)

Werberecht und Internetauftritt
– Susann Qubeck

IT im MVZ: Die Praxissoftware als „Mitarbeiter“
Diskussion mit:
– Dr. Harald Katzberg
– Susann Qubeck
– Dr. Bernd Köppl

Vom Umgang mit dem Softwarehaus: Kommunikation und andere Probleme
– Jens Naumann (Geschäftsführer medatixx GmbH & Co.KG,
Vorstandsmitglied bvitg e.V.”)

Softwarewechsel im laufenden Betrieb: Eine Erfahrung zum Warum & Wie
– Torsten Schudde (Kaufmännischer Leiter medicum Hamburg; Geschäftsführer adiuvare Beratungsgesellschaft für Heilberufe mbH)

Führungsverantwortung im MVZ: Ärztliche Leitung & Geschäftsführung
Diskussion mit:

– Dr. med. Klaus Kleinertz
– RA Jörn Schroeder- Printzen
– Dr. med. Jan-Peter Jansen
– Johannes Willms

Wer darf was? Kompetenzabgrenzung im MVZ
– Dr. med. Marc Kurepkat (Geschäftsführer MediPlaza MVZ-Mitte GmbH)

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile – Erfolgreiches Kooperationsmanagement im MVZ
– Ursula Toschka (Sozial- und Gesundheitsmanagerin