Praxisstrategie 2016 Erfahrungsaustausch für
Praktiker aus MVZ & BAG

Download Programm

Zum  Jahresauftakt lädt der BMVZ e.V. alle interessierten kooperativen Versorger zum überregionalen „Infoforum Praxisstrategie 2016“ nach Hamm (Westfalen) ein.

Am 17. Februar 2016 startet die Vortragsreihe nach einem Come -Together um 14:00 bis ca. 19:00 mit Vorträgen zu aktuellen Themen aus Politik, Recht und Abrechnung.

Dieser jeweils am Jahresanfang stattfindende KV-Region-übergreifende Erfahrungsaustausch richtet sich insbesondere an kooperativ tätige Ärzte und nicht-ärztliche Vertreter aus MVZ und BAGs.

Wie bei allen BMVZ-Veranstaltungen haben Sie ausreichend Zeit, vor und nach der Veranstaltung Fragen zu stellen, alte Kontakte zu vertiefen und neue zu gewinnen.


Wann?
17. Februar 2016 von 14:00 Uhr (Come Together ab 13:20 Uhr) bis 19:00 Uhr

Wo?
Wasserschloss Oberwerries
‘Bildungs- & Begegnungsstätte‘
Zum Schloss Oberwerries 1
59073 Hamm

Download Anmeldung

Schloss Oberwerries:
Lage & Anfahrt


Anerkennung als Ärztliche Fortbildung

Für die Veranstaltung wurden von der Ärztekammer Westfalen-Lippe 3 Fortbildungspunkte (CME-Punkte für die Ärztliche fortbildung) vergeben.


Themen und Referenten

Leistungserbringung & Wirtschaftlichkeit in Kooperationen:
Aktuelles & Tipps für den Praxisalltag
(Frank Welz, Geschäftsführer med.concept Frankfurt/Oder GmbH;
betriebswissenschaftlicher Berater im Gesundheitswesen)

Haftung und Risiken der Geschäftsführung im MVZ
– Organisationsfragen zur Risikovermeidung & -abwehr
(Dr. Michael Fortmann, LL.M., Unternehmensbereich
Financial Lines der Ecclesia-Gruppe)

2016 – Gesundheitspolitischer Ausblick
(Susanne Müller, Geschäftsführerin BMVZ)

Das Versorgungsstärkungsgesetz in der
praktischen Umsetzung – Teil 1
(Dr. jur. Deniz Cansun-Labenski, Rechts- und Fachanwältin
für Medizinrecht armedis Rechtsanwälte)

Das Versorgungsstärkungsgesetz in der
praktischen Umsetzung – Teil 2
(Dr. med. Peter Velling, Hausarzt/Ärztlicher Leiter MVZ der Evang. Lungenklinik Berlin; Mitglied des Zulassungsausschusses & des ELA Berlin)

Kommunikation mit Patienten, Einweisern, Wettbewerbern
und Mitarbeitern: Platzierung von MVZ im Internet
(Katja Barloschky, Coach MEDIC.Marketing für MVZ)

Download Programm