BMVZ Winterarbeitstreffen 2-tägiges Arbeitstreffen

Was?
BMVZ-Winterarbeitstreffen

Wann?
14. und 15. März 2019

Donnerstag, 14.3.2019
von 14 bis 15 Uhr Eintreffen und Netzwerken
von 15 bis 18:30 Uhr Vorträge & Erfahrungsaustausch
im Anschluss Netzwerken am Abend

Freitag, 15.3.2019
von 9 bis 13 Uhr Vorträge & Erfahrungsaustausch
von 13 bis 14 Uhr Netzwerken beim kleinen Imbiss

Programmflyer
PDF-Druckfassung

 

Wo?
Heinrich v. Kleist Forum
– Gerd-Bucerius-Saal
Platz d. Deutschen Einheit 1
59065 Hamm (Westfalen)

Anfahrt & Parken Kleist-Forum

 

Organisatorische Eckdaten  & Anmeldung

Informationen allgemein zur Veranstaltung, zum Tagungsort sowie zu den Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie im Tagungsflyer.

Die für die Teilnehmer optionierten Hotelkontingente sind am 18. Februar 2019 ausgelaufen.

Buchen Sie daher Ihre Übernachtung nach diesem Zeitpunkt über die üblichen Wege (Hotelseiten, Buchungsportale, etc.). Sollten Sie mit der Zimmerbuchung Schwierigkeiten haben, bzw. keine adäquate Übernachtungsmöglichkeit finden, melden Sie sich bitte in der BMVZ-Geschäftsstelle.

Die Teilnahme setzt eine Anmeldung voraus. Teilnehmergebühren werden erhoben.

Orga-Flyer Wintertagung 2019

Anmeldung (Faxvorlage)

 

 

 

Programm

Thematische Schwerpunkte des intensiven Erfahrungsaustausches werden Fragen zu Konsquenzen der aktuellen und anstehenden Bundesgesetzgebung sowie die pragmatische Befassung mit dem Zukunftsthema ‘elektronische Patientenakte’ und dem Dauerbrenner ‘arbeitsrechtliche Gestaltungsfragen’ sein.

BMVZ-Winterarbeitstreffen TEIL 1
14. März 2019 | 15: 00 - 18:30 Uhr

Moderation & Diskussionsleitung: Angelika Niemier
Geschäfststellenleitung Bundesverband MVZ


Der BMVZ 2019 und sein politisches Umfeld
Stimmungsbild & Bericht zur politischen Arbeit des BMVZ
Susanne Müller, Geschäftsführerin Bundesverband MVZ e.V.

Gesetzgebungsagenda des BMG 2019/2020
Weit über das TSVG hinaus: Was uns erwartet
Jessica Hanneken, stellv. Direktorin & Hauptstadtrepräsentanz der Dt. Apotheker- & Ärztebank

Arbeitsvertragsgestaltung: Was angestellte Ärzte wissen wollen
(& wie der MB antwortet)
Bericht aus dem Beratungsalltag des Marburger Bundes
Andreas Höfken, Geschäftsführer MB Landesverband NRW/RLP
Stefanie Gehrlein, Justiziarin MB Bundesverband

Leistungsbezogene Vergütung und Gestaltung von Kooperationsverträgen im MVZ
unter besonderer Berücksichtigung von AÜG und DRV
Dr. Anke Hübner, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Medizinrecht – Seufert Rechtsanwälte

BMVZ-Winterarbeitstreffen TEIL 2
15. März 2019 | 09: 00 - 13:00 Uhr

Moderation & Diskussionsleitung: Ingo Jakschies
Geschäftsführer der Gesundheitscampus-Sauerland GmbH & Co. KG, Balve


Die elektronische Patientenakte: Segen oder Teufelszeug?
Wer, was, Warum & Wie: Ein Versuch, das Wirrwarr zu ordnen
Pia Maier, Leitung Strategisches Gesundheitsmanagment Berlin Chemie AG

Datenschutz & Datensicherheit bei aktuellen ePA-Projekten
Warum IT-Sicherheit echte Arbeit ist und Nicht-Sicherheit keine Option
Martin Wundram, Geschäftsführer DigiTrace
Berater für IT-Sicherheit und IT
-Forensik & öffentlich bestellter und vereidigter
Sachverständiger für Systeme und Anwendungen der Informationsverarbeitung

MVZ & Angestellte Ärzte im TSVG: Folgen für die Arbeit im MVZ
Analyse und Praxisbewertung der Regelungsdetails
Jörn Schroeder-Printzen, Rechtsanwalt & Fachanwalt für Medizinrecht – Ratajczak & Partner
Susanne Müller, Geschäftsführerin Bundesverband MVZ e.V.

Praxisorganisation gemäß TSVG: Wie umgehen mit den neuen Sprechstundenvorgaben? Wie profitieren von den neuen EBM-Regelungen?
Werkstattberichte zur Umsetzung der Regelungsdetails
Dr. Milena Schaeffer-Kurepkat,
Geschäftsführerin & Ärztliche Direktorin Gesundheitszentrum an der Havel GmbH
Frank Welz, Geschäftsführer med.Concept Frankfurt/Oder
betriebswirtschaftlicher Berater im Gesundheitswesen