8. Winterarbeitstreffen der BMVZ-Mitglieder 2-tägiger Erfahrungsaustausch

Die Vortragsdokumentation steht für Sie im Vortragsarchiv des Mitgliederbereiches zur Verfügung.


Zum inzwischen achten Mal lädt der BMVZ im März 2014 seine Mitglieder zum zweitägigen Erfahrungsaustausch, dem Winterarbeitstreffen, ein. Im Mittelpunkt stehen die zahlreichen Fachvorträge zu praktischen Organisationsfragen, sowie zum Rechts- und Honorarrahmen der MVZ. Die Tagung ist dabei als Dialog- und Diskussionsveranstaltung angelegt.

Vor diesem Hintergrund ist diese Veranstaltung insbesondere auch als Netzwerktreffen der BMVZ-Mitglieder konzipiert. Es ist dabei möglich, das Arbeitstreffen an einem oder beiden Tagen besuchen, als Übernachtungsgast am Tagungsort bleiben oder jeweils anreisen.

Wann: 13. und 14. März 2014
(Beginn 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr am Folgetag)

Die Veranstaltung ist über beide Tagen von der Landesärztekammer mit insgesamt 8 Punkten als ärztliche Fortbildung anerkannt.

Themen und Referenten

Tagungsort – Bad Sooden-Allendorf (an der Werra / Hessen)

Tagungsort ist mit dem Ekkos Kultur- und Tagungszentrum in Bad Sooden-Allendorf ein zentral in Mitteldeutschland gelegener Ort. Die Entfernung nach Kassel (Hessen), Göttingen (Niedersachsen) und Mühlhausen (Thüringen) beträgt jeweils etwa 45 km. Die Anreise per Zug erfolgt aus den meisten Richtungen über Göttingen (alternativ aus südlicher Richtung Bebra), von wo aus alle 90 Minuten eine Regionalbahn direkt nach Bad Sooden-Allendorf fährt, wo der Bahnhof ca. 500 m vom Tagungszentrum entfernt ist.

Programm- und Organisationsdetails

Anmeldung (A4-Faxvorlage)

Eine Anmeldung ist notwendige Voraussetzung für die Teilnahme.


Themen & Referenten

BLOCK Honorar & Abrechnung

Kooperationen und deren finanzielle Auswirkungen
– Erfahrungsbericht & Praxistipps
Carsten Lotz (KV Hessen)

Der KV-Umsatz: Das optimierte Honorar im MVZ – Der Weg zu einer richtigen, vollständigen und damit optimierten Honorarabrechnung
Martina Döben-Koch (Rechtsanwälte Koch & Kollegen, Frankfurt/Main)

Aktuelle Änderungen des EBM in 2014
– Kurzes Update zu einzelnen Anpassungen
Frank Welz (med.Concept Frankfurt/Oder)

BLOCK Koalitionsvertrag und neue Regierung

Das MVZ im Koalitionsvertrag
– Sachstandsbericht und Ausblick
Dr. Bernd Köppl (BMVZ)

Realitätscheck der Gesetzesvorhaben des neuen BMG
– Analyse & kommentar
Jörn Schroeder-Printzen & Susanne Müller (BMVZ)

BLOCK Arbeiten an der Schnittstelle ambulant-stationär

ASV – rechtliche und politische Bewertung: Umsetzung der neuen Ambulanten Spezialfachärztlichen Versorgung aus rechtlicher Sicht
Claudia Mareck (Kanzlei rehborn.rechtsanwälte)

Das gemeinnützige MVZ: Politische und steuerrechtliche Stolpersteine meistern
– Erfahrungsbericht zum gemeinnützigen MVZ-Betrieb
Dr. Georg Metzger (Maximilians MVZ Erlenstegen)

BLOCK Erfahrungsaustausch zu Fragen der MVZ-Organisation

QM im Praxisalltag: Risiko- und Fehlermanagement als Teil des QM
Ulrike Schmitt (KBV)

Informationsaustausch und Teambildung unter Ärzten
– Praxisbericht zur Organisation ärztlicher Kooperation
Dr. Christoph Schöll (Vaisana Ärztehaus Vaihingen)

Sichere elektronische Kommunikation in der Arztpraxis: IT-Einsatz in der Arzt-Patienten & der Arzt-Arzt-Kommunikation
Anne-Lore-Staerk (compuMED, Nürnberg)