BMVZ für Journalisten

Pressekontakt


Bundesverband MVZ (BMVZ)
Schumannstraße 18
10117 Berlin

Zuständigkeiten Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Andrea Röhr

Tel. 030 – 270 159 50
Fax 030 – 270 159 49

 

Fotoservice


Es besteht die Möglichkeit, druckfähige Fotos der Leitungspersönlichkeiten des BMVZ und gegebenenfalls auch weiterführendes Bildmaterial anzufordern.
Bitte wenden Sie sich dazu unter Angabe des Verwendungszweck und des benötigten Bildformates an die BMVZ-Geschäftsstelle.

Kontakt: Angelika Niemier

 

Übersicht Pressemitteilungen

 

Logo_Information_190x190

Das fachgleiche MVZ
… statistisch gesehen

334 neue MVZ-Zulassungen in 2016 - ohne Frage ein deutlicher Zuwachs. Auch für diejenigen, die weniger zahlenaffin sind, ist die Jahresend-Statistik 2016 der KBV spannend zu lesen. Wer hätte gedacht, dass die Pathologen ...

Weiter lesen

Button_Praktiker_2017

11. BMVZ-Praktikerkongress
Kooperation unaufhaltbar!?

Auch in 2017 war der BMVZ-Praktikerkongress ein Erfolg. Kurz vor der Bundestagswahl sprach sich Gesundheitsminister Hermann Gröhe für ein klares 'JA' bezüglich der kooperativen Versorger aus. Dr. Peter Velling und Dr. Bernd Köppl vom BMVZ gaben ihr Statement an die künftige Regierung ...

Weiter lesen

Logo_Information_190x190

Wechsel an der BMVZ-Führungsspitze

Nach acht Jahren hat Dr. Bernd Köppl sein Amt als BMVZ-Vorstandsvorsitzender an Dr. Peter Velling übergeben, bleibt jedoch im Gesamtvorstand aktiv. Auch in der neuen Besetzung bleibt der BMVZ seinen Leitlininien treu - eine davon: stets offen sein für neue Denkansätze ...

Weiter lesen

Logo_Information_190x190

Dr. Bernd Köppl übergibt den Staffelstab

Dr. Bernd Köppl – sein Name und seine Arbeit als Vorstandsvorsitzender des BMVZ sind in der Fachwelt bekannt und eng miteinander verknüpft. Anlässlich der Mitgliederversammlung 2017 wird er jedoch den Staffelstab des Verbandsvorsitzes an Dr. Peter Velling weiterreichen.

Weiter lesen

Logo_Organisation_190x190

Transparenz in der MVZ-Landschaft:
Praxis-Panel des ZI bekommt Schwester

Vergleichbarkeit von MVZ: bei der Vielfalt der Möglichkeiten eine kaum lösbare Aufgabe. Unter Federführung des Zentralinstituts der Kassenärztlichen Vereinigung wird demnächst jedoch das efolgreiche Praxis-Panel auf MVZ-Strukturen erweitert.

Weiter lesen