Aktuelles

Was bewegt MVZ und ambulant-kooperativ tätige Versorger?

Dieser Frage widmen wir uns in aktuellen MeldungenAnalysen sowie Nachrichten aus dem Verband. Im Zentrum stehen die praktischen Auswirkungen der Gesetzgebung und Rechtsprechung sowie Arbeitshilfen und Praxistipps.

Kontakt
Sie haben Fragen oder Anregungen zu einzelnen Artikeln oder Themen? Dann wenden Sie sich an das Team der Geschäftsstelle.
zu weiteren Inhalten des BMVZ:
Pressemitteilungen

Positionen

BMVZ informiert – Alle Artikel im Überblick 

Veranstaltungen und Netzwerken – Fahrplan 2020

Die Verbandsveranstaltungen und das gemeinsame Netzwerken sind ein Herzstück des BMVZ. Wie es in diesem Jahr mit Arbeitstreffen, Netzwerken, der Mitgliederversammlung und dem Kongress weitergeht, haben wir in einem Fahrplan zusammengestellt. Welche Veranstaltungen entfallen und welche neuen Angebote wir planen, finden Sie hier.

Weiter lesen

Aktuelles vom BMVZ-Vorsitzenden – Mai 2020

Wie geht es mit den BMVZ-Veranstaltungen und der Verbandsarbeit in Zeiten von Covid-19 weiter? In einer Mitteilung hat sich der BMVZ-Vorsitzende an die Mitglieder gewandt, um über kommende Projekte und Schwerpunkte, zu informieren.

Weiter lesen

Kurzarbeitergeld: „Es können durchaus Existenzen bedroht sein – auch bei den MVZ“

Der Corona-Schutzschirm für Arztpraxen ist gespannt. Allerdings deckt er nicht alle Einkommensverluste ab. Der änd hat dazu mit Susanne Müller vom Bundesverband Medizinischer Versorgungszentren gesprochen. Die BMVZ-Geschäftsführerin erzählt auch, weshalb sie die geplante Änderung der Berliner KV, Abschlagszahlungen an MVZ an eine zusätzliche Bürgschaftsbedingung zu knüpfen, für ein Politikum hält, und warum sie die einstige SPD-Gesundheitsministerin Ulla Schmidt in Schutz nimmt.

Weiter lesen

Logo_Politik

Patientendaten-Schutzgesetz:
Was kommt auf ambulante Versorger zu?

Das Patientendaten-Schutzgesetz (PDSG) soll die Digitalisierung im deutschen Gesundheitswesen voranbringen. Zentraler Bestandteil soll die Einführung der elektronischen Patientenakte (ePA) sein, auf die Versicherte und Ärzte gemeinsam zugreifen können. Doch was bedeuten diese Änderungen für die Praxis? Auf was müssen sich MVZ und BAG in Zukunft einstellen? Mit einer ersten Einschätzung klären wir die wichtigsten Fragen.

Weiter lesen

Pauschaler Ausschluss für Arztpraxen vom Kurzarbeitergeld
zeugt von Zynismus oder Ahnungslosigkeit

Der pauschale Ausschluss von Arztpraxen vom Kurzarbeitergeld ist nicht sachgerecht, da es viele Strukturen gibt, die nicht oder kaum unter den ambulantem Schutzschirm fallen. Daher muss die pauschal gegen Ärzte, BAG und MVZ gerichtete Anweisung an die BA, KUG-Anträge abzulehnen unverzüglich zurückgenommen werden.

Weiter lesen