Winterarbeitstreffen der BMVZ-Mitglieder 2-tägiger Erfahrungsaustausch

logo_arbeitstreffen_190x190

Die Vortragsdokumentation steht für Sie im Vortragsarchiv des Mitgliederbereiches zur Verfügung.


Nach bewährter BMVZ-Tradition, lädt der Verband  seine Mitglieder auch in 2017 zum zweitägigen Winterarbeitstreffen zum ausgiebigen Erfahrungs- und Wissensaustausch ein. Es erwartet Sie ein praxis- und lösungsorientiertes Vortrags- und Weiterbildungsprogramm mit ausreichend Zeit für Diskussionen, Gespräche und der Kontaktpflege mit bekannten und noch neuen Gesichtern.

Download: Programm & Organisation (Organisation)
Download:
Anmeldung (Faxvorlage)


Die wichtigsten Eckpunkte für Ihre Planung:

Wann? 09. bis 10. März 2017

Donnerstag, 09. März 2017
(14:00 Eintreffen & Netzwerken

15:30 Uhr: Beginn der Vorträge)

Freitag, 10 März 2017
(Beginn der Vorträge 9:30 Uhr – ca. 14:00 Uhr)

Wo?
Heinrich-von-Kleist-Forum, Hamm
– Gerd-Bucerius-Saal
Platz der Deutschen Einheit 1
59065 Hamm
Direktlink: Anfahrt & Parken


Übernachtungsmöglichkeit

Das vom BMVZ optionierte Zimmerkontingent
im “Mercure Hotel Hamm” ist abgelaufen.

Sie können jedoch gerne das Hotel zur Zimmerabfrage selbst kontaktieren.

Mercure Hotel Hamm
Neue Bahnhofstr. 3
59065 Hamm
Tel: 02381 91920

Oder Sie nutzen eines der gängigen Buchungsportale, z.B.

www.hrs.de

www.booking.com

www.expedia.de

www.trivago.de

 

 


Programm und Referenten

Donnerstag, 09. März 2017

Der BMVZ 2017 und sein politisches Handlungsfeld
(Dr. Bernd Köppl, Vorstandsvorsitzender BMVZ)

Theorie & Praxis im laufenden Betrieb – Teil 1
– Lohn – Kosten  – Erlöse – Motivation
– Interne Wege und Prozesse
– Wechselwirkung zwischen Krankenhaus & MVZ
(Anja Knoop-Kausche, AKK Beratung & Leitung MVZ des AKH Celle)

Theorie & Praxis im laufenden Betrieb – Teil 2
– „stucture follows strategy“ – Auf die Ausrichtung kommt es an.
– Führung, Organisation, Steuerung: „Stationär trifft Ambulant“
– Ausblick: Das Praxisnetz als potenzieller MVZ-Betreiber?
(Jens Gabriel, Geschäftsführer der MVZ Gesellschaft und Klinikleiter
der St. Josephs Hospital Rheingau GmbH)

Zusammenarbeit im MVZ: Einblicke in die Welt
der psychotherapeutisch-psychiatrischen Versorger
(Jörn Dieterich, Psych. Psychotherapeut MVZ am Hammersteinpatz
Dr. Tomas Müller-Thomson, Facharzt für Psychiatrie MVZ am Hammersteinplatz)

Freitag, 10. März 2017

Altersmedizinische Versorgung:
Die geriatrische Institutionsambulanz als Chance für Praxis und MVZ
(RA Dr. P.H. Andreas Plate, www.legal-healthcare.com)

Update & Tipps zur Leistungsabrechnung im MVZ
(Frank Welz, Geschäftsführer med.Concept Frankfurt/Oder)

Im Fadenkreuz der Finanzverwaltungen:
Hinweise & Praxistipps für die Betriebsführung
(RA Dr. Lars Lindenau, ETL Rechtsanwälte Erlangen)

Einwurf aus der Praxis:
Erfahrungsbericht aus der ärztlichen Sicht
(Dr. med. Peter Velling, Ärztl. Leiter der MVZ der Ev. Lungenklinik Berlin)

Flüchtlingsversorgung:
Update zu praktischen Organisationsfragen für MVZ
(Manuela Günther, Kaufmännische Leiterin Gesundheitszentrum Eisenhüttenstadt)

Vergangenheit, Gegenwart & Zukunft der kooperativen Versorgung
Impulsvortrag zum Verbandsjubiläum ’25 Jahre BMVZ’
(Prof. Dr. Klaus Jacobs, Zeitzeuge
sowie Geschäftsführer Wissenschaftliches Institut der AOK (WidO))

10. März – 08:45 Uhr

Dialog zum Themenfeld
Die BSG-Entscheidung zur Sitzeinbringung
Erfahrungsaustausch zur aktuellen Praxis des Zulassungsausschuss
(Leitung: Susanne Müller, Geschäftsführerin BMVZ)



Download: Programm & Organisation (Organisation)

Download: Anmeldung (Faxvorlage)