Archiv 2020

Aktuelles

BMVZ analysiert: Honorar-Schutzschirm für Praxen und MVZ

Im Schnellverfahren wurden innerhalb der letzten Woche mehrere Gesetzesprojekte beraten udn beschlossen. Darunter auch das Covid-19-Krankenhausentlastungsgesetz, das – anders als sein Titel suggeriert – alle Gesundheitseinrichtungen adressiert. Was die Änderungen im SGB V praktisch für die ambulanten Praxen und MVZ bedeutet und womit sie rechnen können und müssen, haben wir analysiert.

Weiter lesen

Corona-Virus: Aktuelle Nachrichten
& Beschlüsse zum Betrieb von Praxis und MVZ

Beinah täglich werden derzeit neue Beschlüsse gefasst, Abrechnungsvorgaben angepasst oder außer Kraft gesetzt. Mit unserer regelmäßig aktualisierten Sammlung von neuen Nachrichten rund um die ambulante leistungserbringung in Zeiten von Corona wollen wir es Ihnen erleichtern, auf dem Laufenden zu bleiben, und Sie so in Ihrem Arbeitsalltag entlasten.

Weiter lesen

Kapitalinteressen in der Gesundheitsversorgung – Anhörung im Bundestag

Finanzinvestoren in der ambulanten Versorgung sind seit längerem ein Thema in der Presse, der Ärzteschaft und der Politik. Am 04. März 2020 widmete sich der Ausschuss für Gesundheit des Deutschen Bundestags in einer Anhörung diesem Thema. Für den BMVZ waren Susanne Müller (Geschäftsführerin) und Dr. Peter Velling (Vorstandsvorsitzender) als Sachverständige geladen und vertraten die Interessen der MVZ und kooperativ tätigen Strukturen.

Ihre Antworten auf die Fragen der Abgeordneten können Sie hier nachlesen.

Weiter lesen

Fremdkapital in der ambulanten Versorgung –
Ausverkauf oder notwendige Investitionen?

Immer wieder wird der Ausverkauf der ambulanten Versorgung herbeigeschrien: Sogenannte Heuschrecken, die Reihenweise Arztsitze aufkaufen und große (MVZ)-Strukturen aufbauen, um die ambulante Versorgung zu monopolisieren.

Weiter lesen

Mit dem Arztgruppenfall zu einem gerechten Honorarsystem

Seit der Einführung des Behandlungsfalls haben MVZ und andere kooperativ tätige Strukturen, mit einem Problem zu kämpfen: Erbrachte ärztliche Leistungen werden in MVZ / BAG nicht in entsprechendem Maße honoriert, wie in Einzelpraxen. Der BMVZ setzt sich dafür ein, die Diskriminierung gegenüber kooperativen Strukturen zu beenden. Der Beitrag zeigt Hintergründe und Lösungswege für ein gerechteres und transparentes Abrechnungssystem.

Weiter lesen