Archiv 2020

Aktuelles

BMVZ.FACHGespräch – Fortbildung für die Praxis

Mit dem BMVZ.FACHGespräch bieten wir Ihnen eine praxisorientierte Fortbildungsreihe an. In insgesamt neun Videos kommen unterschiedliche Experten zu Wort. Diese bringen Sie in Sachen

Weiter lesen

Zi-MVZ-Panel – Befragung verlängert

Das Zi hat mit der fachlichen Unterstützung des BMVZ das MVZ-Panel konzipiert. Die bundesweite Online-Befragung findet aktuell erneut statt. Ziel ist, die betriebswirtschaftlichen Strukturdaten der MVZ zu erfassen und eine transparente Datengrundlage zu wichtigen Benchmarkfaktoren zu erstellen. Bezugsjahr der aktuellen Erhebung ist 2019. Wesentlich ist, das möglichst viele MVZ sich beteiligen. Der Erhebungszeitraum wurde bis zum 15.02.2021 verlängert.

Weiter lesen

Ausblick 2021: Wie es für MVZ jetzt weitergeht –
Nachbericht BMVZ.LiVE.MEETING

Wie es für MVZ und den BMVZ im nächsten Jahr weitergeht, war Thema des 2,5-stündigen Live-Programms am 11. Dezember. Aus dem Raum Schumann informierte die Geschäftsstelle, der Vorstand und Experten zu den aktuellen Entwicklungen aus dem Verband, der Politik und der Praxis der MVZ. Was 2021 wichtig wird, haben wir für Sie in diesem Nachbericht zusammengefasst.

Weiter lesen

BMVZ.FACHGespräch – Elektronische Patientenakte (ePA)

Im Januar 2021 startet die elektronische Patientenakte, kurz ePA. Doch was bedeutet das konkret für den Praxisbetrieb? In einem Video-Vortrag gibt die Referentin Pia Maier im Gespräch mit dem BMVZ Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Start. Das Video ist ein Ausschnitt aus der kostenpflichtigen Reihe "BMVZ.FACHGespräch - Fortbildung für die Praxis", den wir Ihnen hier zur freien Ansicht zur Verfügung stellen. Beachten Sie in jedem Fall die Urheberrechte.

Weiter lesen

Der elektronische Heilberufsausweis –
Einführung, Fristen und Kosten

Mit dem eHBA wird eine weitere Komponente für den TI-Anschluss verpflichtend. Obwohl aktuell unklar ist, wann konkret der neue Ausweis wirklich eingesetzt werden muss, sollten sich insbesondere MVZ und BAG schon jetzt Gedanken zur eHBA-Pflicht und wie diese individuell umgesetzt werden soll, machen. Gerade im Spannungsfeld angestellter Arzt und Arbeitgeber ergeben sich hier eine Reihe ungeklärter Fragen. Was es dabei zu beachten gilt, und welche Lösungsmöglichkeiten bestehen, lesen Sie in unserer Analyse.

Weiter lesen