BMVZ für Journalisten

Pressekontakt


Bundesverband MVZ (BMVZ)
Schumannstraße 18
10117 Berlin

Zuständigkeiten Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Andrea Röhr

Tel. 030 – 270 159 50
Fax 030 – 270 159 49

 

Fotoservice


Es besteht die Möglichkeit, druckfähige Fotos der Leitungspersönlichkeiten des BMVZ und gegebenenfalls auch weiterführendes Bildmaterial anzufordern.
Bitte wenden Sie sich dazu unter Angabe des Verwendungszweck und des benötigten Bildformates an die BMVZ-Geschäftsstelle.

Kontakt: Angelika Niemier

 

Übersicht Pressemitteilungen

 

Logo_Organisation_190x190

Transparenz und Orientierung in der MVZ-Landschaft:
Praxis-Panel des ZI bekommt Schwester

Vergleichbarkeit von MVZ: bei der Vielfalt der Möglichkeiten eine kaum lösbare Aufgabe. Unter Federführung des Zentralinstituts der Kassenärztlichen Vereinigung wird demnächst jedoch das efolgreiche Praxis-Panel auf MVZ-Strukturen erweitert.

Weiter lesen

LOGO_BMVZ_25_Jahre_single_klein

Nur auf den ersten Blick sind alle gleich …

Über die verschiedenen Gesundheitsrefomren hinweg haben sich Versorgungsstrukturen herausgebildet, die als ‚gleich‘ erscheinen, sich in ihrem rechtlichen und organisatorischen Rahmen aber unterscheiden. Zur ‚Begriffs- und Paragraphenentwirrung‘ haben wir Gemeinsamkeiten und Unterschiede herausgearbeitet.

Weiter lesen

LOGO_BMVZ_25_Jahre_single

2017 – Politische Forderungen des BMVZ

2017 ist das Jahr der Bundestagswahl – Anlass genug, dass sich auch der BMVZ mit Hinweisen an Politik und Selbstverwaltung sowie konkreten Forderungen zu Wort meldet.

Weiter lesen

Logo_Recht_190x190

10 Stunden sind mehr als halbtags
– Der BMVZ zum Selbstverwaltungsstärkungsgesetz

Der Bundesverband MVZ e.V. (BMVZ) begrüßt, dass die Arbeitsvertragsärzte mit dem Beschluss des Selbstverwaltungsstärkungsgesetz (GKV-SVSG) einen Schritt mehr im System angekommen sind.

Weiter lesen

Logo_Information_190x190

MVZ als Exportgut?
Einblicke in die österreichische Reformdiskussion

Eine Gesundheitsreform rund um das Thema der Hausarztversorgung schlägt aktuell bei unseren südlichen Nachbarn hohe Wellen. Debatten und Protestargumente der Ärzteschaft erinnern stark an die MVZ-Gründungsdiskussionen 2003. Was steckt dahinter?

Weiter lesen